Der Summer Sale ist da! Entdecken
Saysky - 3-legged Mile Invitational

Saysky - 3-legged Mile Invitational

23. 3. 2022 Angezeigt 3 277x

New World Record Alert? Letzte Woche haben wir den Weltrekord in der 3-beinigen Meile angepeilt. Ein lustiger Abend mit guter Stimmung, Laufen, Teamgeist, Pizza und Bier.

Letzte Woche war es soweit, das 3-Legged Mile Invitational stand an. Unser Vorhaben? Den Guiness-Weltrekord zu brechen. Das Schwierige? Diese besondere Meile wird in 2-er Teams gelaufen, jeweils ein Bein von jeder Person wird mit dem anderen zusammengebunden. Es kommt also nicht nur auf die eigene Geschwindigkeit an, sondern auch darauf, den Rhythmus aneinander anzugleichen und für die Dauer einer Meile aufrecht zu erhalten.

Dafür haben wir schnelle Läufer*innen aus ganz Berlin zusammen gebracht, unter anderem vom @berlintrackclub, @proteam.berlin, @kraftrunners und @midnightrunners. Treffpunkt war am Berliner Top4Running-Store, von dem bei bester Stimmung gemeinsam zum Track gelaufen wurde. Dort angekommen gab es ein paar Trial Runs bevor es dann zur Sache ging.

Gallery

Time to beat: 05:52,34min

Auf den vier Runden auf dem Track haben die Teams sich immer wieder gegenseitig überholen können. Es gab Stürze und viele Stopps, um wieder in den gleichen Rhythmus mit seinem*ihrem Partner*in zu finden. So war es bis zum Schluss spannend und schwierig zu sagen, wer das Rennen machen wird.

Gallery

3

Knapper Zieleinlauf

Vor der Ziellinie wurde es nochmal richtig eng. Das Team Washed Up, Nikki Johnstone & Fabian Clarkson, konnte sich mit einer Zeit von 06:09,32min ganz knapp vor dem Team Store Runners Robel Tewelde & Noah (06:10,02min) durchsetzen. Bei den Frauen machten Leona Rieck & Vronita mit einer Zeit von 08:05,17min den Sieg klar.

Zwar reichte es dieses Mal noch nicht ganz für einen neuen Guinness-Weltrekord, aber bei Pizza und Bier feierten wir alle nach dem Event zusammen im Top4Running Store.

Klick hier für die neue Saysky-Kollektion!

Gallery