WINTER SALE Jetzt kaufen
Wie fängt man mit einem Kinderwagen an, sicher und entspannt zu laufen?

Wie fängt man mit einem Kinderwagen an, sicher und entspannt zu laufen?

30. 9. 2022 Lesedauer 7 min

Are you a running lover and a new mom at the same time? Collect running kilometers with a little buddy in a stroller! How and when to start, what to watch out for, and can you lose weight?

Endlich! Zurück auf der Laufstrecke und in Begleitung eines kleinen Kumpels. Denk daran, dass das Laufen mit einem Kinderwagen ziemlich anstrengend ist! Natürlich ist es das, schließlich schiebst du ein paar zusätzliche Kilos vor dir her. Aber keine Sorge, wir haben Tipps für dich, damit eure gemeinsamen Läufe Spaß machen und vor allem sicher sind. Worauf werden wir uns in diesem Artikel konzentrieren?

  • Wie fängt man an, mit einem Kinderwagen zu laufen?
  • Wann ist ein guter Zeitpunkt für den Einstieg?
  • Wie wählt man einen Jogging-Kinderwagen aus?
  • Richtige Lauftechnik?
  • Was hilft bei Rückenschmerzen?
  • Kann man beim Joggen mit einem Kinderwagen abnehmen?

Laufen mit Kinderwagen - Wie fängt man an?

  • Schnelles Gehen - Versuche es zunächst mit zügigem Gehen, um dich an den Kinderwagen vor dir zu gewöhnen. Das ist ein großer Unterschied zum klassischen Laufen. Geh dann allmählich zu einem leichten Lauftempo über.
  • Das richtige Timing ist entscheidend - Manche Babys schlafen beim Laufen gerne ein, andere wollen nach draußen schauen und die Umgebung beobachten. Achte auf die Bedürfnisse deines Kindes und passe die Laufzeiten an seine Stimmung an.
  • Lass die Kopfhörer zu Hause - Aus Sicherheitsgründen solltest du beim Laufen mit dem Kinderwagen keine Kopfhörer mitnehmen. Hör lieber auf das, was im Kinderwagen vor sich geht.
  • Wähle eine kürzere Route - Versuche, dich in der Nähe deines Wohnorts zu bewegen, falls dein kleiner Begleiter protestiert oder etwas kompliziert wird. Wenn es die Situation zulässt, kannst du die Strecke mehrmals ablaufen!

Wann sollte man zum ersten Mal mit dem Kinderwagen laufen?

Wenn du es kaum erwarten kannst, deine Laufschuhe anzuziehen und loszulaufen, dann warte noch eine Sekunde. Laut Ärzten liegt das Mindestalter für ein Kind bei mindestens 6 Monaten. Nach dieser Zeit hat das Baby bereits eine bessere Körperhaltung, was wegen möglicher Erschütterungen beim Laufen sehr wichtig ist. Bevor du das erste Mal läufst, solltest du dich auf jeden Fall mit deinem Kinderarzt beraten. Wenn du es wirklich nicht abwarten kannst, dich zu bewegen, fang langsam alleine an!

Motiviere dich mit einem neuen Sportoutfit und rüste dich bei Top4Running aus!

Laufbekleidung für Damen

Klassischer vs. Jogging-Kinderwagen

Zum Laufen ist ein Jogging-Kinderwagen die beste Wahl. Er ist stabil, leicht, kann Stöße abfedern, hat größere Räder mit einem Profil für besseren Halt, verfügt über Sicherheitsschnallen und hat außerdem eine Handbremse direkt am Griff. So hat dein Baby ausreichend Komfort und Sicherheit, und du kannst deine Laufkilometer genießen. Glückliches Baby, glückliche Mutter! Sehr beliebt sind auch Dreirad-Kinderwagen. Einige können sogar am Fahrrad als Anhänger befestigt werden.

Ein Jogging-Kinderwagen ist eine ziemlich große Investition. Denk an jemanden in deinem Bekanntenkreis, der einen Kinderwagen verkauft, oder sieh dich auf verschiedenen Marktplätzen um, wo du sie zu einem günstigeren Preis finden kannst. Auf jeden Fall ist es eine Investition, die sich auszahlt - du kannst den Kinderwagen sowohl für Sport als auch für klassische Spaziergänge nutzen. Obendrein lässt er sich leicht zusammenklappen, sodass du ihn leicht transportieren kannst!

Asics_běžecké_boty_běhání

Lauftechnik beim Laufen mit Kinderwagen

Die Bewegung der Hände ist beim klassischen Laufen sehr wichtig und hilfreich. Sie hilft, die Stabilität und die Kontrolle über jeden Schritt zu behalten und macht das Laufen effizienter. Wenn du mit einem Kinderwagen läufst, ändert sich die Lauftechnik und du kannst wählen, was besser zu dir passt - du kannst den Kinderwagen entweder mit einer Hand oder mit beiden Händen halten.

  • Während du ihn mit einer Hand hältst, hilfst du dir mit der anderen, wie beim klassischen Laufen. Wir empfehlen, die Hände abzuwechseln, um eine Überlastung einer Seite zu vermeiden. Bei dieser Methode ist es wichtig, schnell auf mögliche Geländeveränderungen zu reagieren und den Kinderwagen immer unter Kontrolle zu haben.
  • Wenn du den Kinderwagen mit beiden Händen hältst, hast du mehr Kontrolle über den Kinderwagen, aber es kann zu Rückenschmerzen kommen, weil du dich krümmst. Versuche, dich nicht auf den Griff des Kinderwagens zu stützen und laufe aufrecht.

Wie lindert man Rückenschmerzen?

Du versuchst, aufrecht zu laufen und die Arme abzuwechseln, aber hast trotzdem Rückenschmerzen. Was kann man dagegen tun?

  • Auch ohne Kinderwagen laufen - Lauf gelegentlich allein, ohne dein kleines Baby. Das entlastet deinen Rücken, deine Muskeln und erinnert deinen Körper an die klassische Lauftechnik. Betrachte es als Zeit, in der du dich nur auf dich und deinen Körper konzentrieren kannst.
  • Dehne dich - Du kannst klassisches Stretching, Elemente aus dem Yoga oder Übungen für Mobilität und Flexibilität wählen. Alles, was du brauchst, ist eine Yogamatte und 10 Minuten deiner Zeit.
  • Krafttraining einbeziehen - Die Rückenmuskeln stützen die Wirbelsäule und die Wirbelkörper. Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du einmal pro Woche ein Krafttraining mit Schwerpunkt auf die Rückenmuskulatur absolvieren. Wenn du gerade erst mit Krafttraining beginnst, nimm die Hilfe eines Trainers in Anspruch, der dir die richtige Technik beibringt und die einzelnen Übungen erklärt.

Bei anhaltenden Schmerzen solltest du einen Fachmann aufsuchen - einen Physiotherapeuten, der die steifen Muskeln entspannt und dir Ratschläge für die richtige Bewegung gibt.

TIPP: Kennst du Strollering? Eine Kombination aus Laufen und Sport mit einem Kinderwagen an der frischen Luft und in einer Gruppe mit anderen Müttern. Finde eine Gruppe in deiner Nähe, zieh deine Laufsachen an und beweg dich!

Protahování_jóga_flexibilita_trénink

Laufen mit Kinderwagen und Abnehmen

Kann man nach der Geburt Pfunde verlieren, wenn man mit einem Kinderwagen läuft?

Die Antwort lautet JA, ABER...

Wenn du läufst, erhöhst du deinen Kalorienverbrauch, und wenn dieser höher ist als deine Kalorienaufnahme, nimmst du ab. Zum Energieverbrauch gehört jedoch nicht nur das Laufen, sondern noch viel mehr:

  • Grundumsatz (BMR - Basal metabolic rate) - Energie, die für grundlegende physiologische Funktionen benötigt wird (Funktion des Gehirns, der Organe oder regelmäßiger Menstruationszyklus).
  • Ruheumsatz (RMR - Resting metabolic rate) - Die Energie, die du beim Sitzen, Liegen oder Schlafen verbrauchst.
  • Arbeitsumsatz (WMR - Work metabolic rate) - Die Energie, die du bei körperlichen Aktivitäten verbrauchst - beim Gehen, Laufen, Trainieren und anderen Aktivitäten.

Wie du siehst, zählt nicht nur sportliche Aktivität zum Kalorienverbrauch. Auch das Stillen gehört zum Energieaufwand. Es ist sehr energieintensiv, und dank des Stillens purzeln die Kilos nach der Geburt von selbst. JA, Laufen ist also ein Mittel, das deinen Kalorienverbrauch erhöht und dir beim Abnehmen helfen kann. Du musst dich aber nicht nur darauf konzentrieren, der Energieaufwand ist z. B. auch das Gehen mit dem Kinderwagen oder die Hausarbeit. Also denk daran - Putzen ist das neue Cardio!

Statte dich mit Lauf-Bestsellern bei Top4Running aus!